7. Urfahraner Handballturnier

Beim diesjährigen Handballturnier der Urfahraner Volksschulen stellten sich 22 Mannschaften einem spannenden Wettkampf. Von 8:00 bis 12:45 Uhr gab es 41 Spiele in zwei Spielklassen, in denen die Volksschulkinder  ihr Bestes gaben. Unterstützt durch die Fans auf der großen Tribüne waren die Kinder topmotiviert und zeigten großen Sportsgeist. Am Ende gab es noch zwei spannende Finalspiele  und dann standen die Sieger fest. In der Spielklasse der 4. Klassen gewannen die »Black Devils« der VS Magdalena und in der Spielklasse der 3. Klassen gewannen die »Road Runners« der Weberschule.  Bürgermeister Klaus Luger und SQM Adelheid Schuhmayer lobten die Organisation und die Begeisterung der Kinder und versprachen ihren Besuch beim nächsten Handballturnier 2020 zu wiederholen. Ein großer Dank gebührt dem ASKÖ Urfahr – Sektion Handball, insbesondere Herrn Ploberger, der sich für die Organisation rund um das Turnier hauptverantwortlich zeichnet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.