Tag des Kinderliedes

In ganz Oberösterreich waren am 17. Mai die Kindergärten und Volksschulen aufgerufen einen Beitrag zum Tag des Kinderliedes zu leisten. An der Harbachschule gab es gleich drei verschiedene Varianten. Die 1a und 1c Klasse fuhren ins Brucknerhaus um mit 1200 Kindern und der Kinderliedermacherin Mai Cocopelli gemeinsam ein Mitmachkonzert zu veranstalten. Grenzenlos begeistert kamen die Lehrkräfte und ihre Kinder zurück.

Die Kinder der Singschule waren mit ihrem Lehrer, Herrn Lukas Punderlitschek,  zwei Stunden lang, musizierend und singend, in der Nostalgiestraßenbahn quer durch Linz unterwegs.

Die daheimgebliebenen Kinder veranstalteten im Garten der Harbachschule um 11:00 Uhr ein kleines Konzert mit fünf verschiedenen Kinderliedern.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.