Theater im Ohrensessel

Es ist schon ein wenig Tradition, dass Herr Libardi zu uns an die Schule kommt. Dieses Mal sahen die Kinder das Stück »der Eisenhans«.

In diesem Stück geht es um den Weg des jungen Prinzen, der den Eisenhans erst befreit, ihm dann dienen muss, ihn aber dadurch zum Freund gewinnt.

Mit seiner Hilfe erlangt er schlussendlich dann auch die Königstocher zur Frau und auch der Eisenhans wird aus seiner Verzauberung erlöst.

Dieses Märchen verdeutlicht, dass wir erst durch Taten zeigen, wer wir wirklich sind. Um erwachsen zu werden, muss der Prinz auch ihnen gemäß handeln, wodurch er dann die Liebe der Prinzessin gewinnt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein von . Setze ein Lesezeichen zum Permalink.