Yoga für Kinder

Spielerisches Ausüben von Positions-, Atem-, und Meditationsübungen. Die Kinder verbessern dabei ihre Motorik, ihr Körpergefühl und ihre Wahrnehmung

Ein schöner Nebeneffekt ist, dass sie beweglicher werden, Kraft aufbauen, sich in der Schule besser konzentrieren und leichter lernen können.

Die Yogahaltungen beugen auch Fehlhaltungen vor, die durch das Sitzen entstehen.