Gemeinsame Adventfeier mit der NMS

Am 3. Dezember feierte die 3a Klasse gemeinsam mit der 1c Klasse der Neuen Musikmittelschule Harbach den Advent. Mit weihnachtlichen Liedern, einen Lichtertanz und einem modernen Krippenspiel wurden die Besucher auf die stillste Zeit im Jahr eingestimmt. Ein gemeinsam gesungenes traditionelles Weihnachtslied bildete den Abschluss dieser schönen Feier. 

Theater im Ohrensessel

Es ist schon ein wenig Tradition, dass Herr Libardi zu uns an die Schule kommt. Dieses Mal sahen die Kinder das Stück »der Eisenhans«.

In diesem Stück geht es um den Weg des jungen Prinzen, der den Eisenhans erst befreit, ihm dann dienen muss, ihn aber dadurch zum Freund gewinnt.

Mit seiner Hilfe erlangt er schlussendlich dann auch die Königstocher zur Frau und auch der Eisenhans wird aus seiner Verzauberung erlöst.

Dieses Märchen verdeutlicht, dass wir erst durch Taten zeigen, wer wir wirklich sind. Um erwachsen zu werden, muss der Prinz auch ihnen gemäß handeln, wodurch er dann die Liebe der Prinzessin gewinnt.

Danke lieber Nikolaus!

Am 6. Dezem­ber waren die Kinder bereits in der Früh hellwach.

„Heute kommt der Nikolaus in unsere Klasse!“, tuschelten sie aufgeregt.

Schon Tage davor hatte sie eifrig an ihren Nikolaussäckchen genäht.

Ob der Nikolaus Freude daran hatte? Ob er sie loben würde?

Endlich klopfte es an die Tür!

Da trat er ein, der gute Mann, mit Mütze und Stab und einem goldenen Mantel.

Seine Gehilfin, Fr. Direktor Ratschenberger, trug einen schweren Korb.

Was da wohl drin war?

Aufgeregt sangen die Kinder ein Nikolauslied, sagten ein Gedicht auf und tanzten einen lustigen Nikolaustanz.

Der gute Nikolaus lobte die braven und fleißigen Kinder. Dann bekam auch wirklich jedes Kind sein prall gefülltes Säckchen.

Danke lieber Nikolaus, bitte komm auch nächstes Jahr in unser Haus!

 

Adventaktion: Wir packen Freude ein!

 Wir packen Freude ein!

Mit unserer Hilfsaktion im Advent möchten wir auch heuer wieder bulgarischen Kindern Freude schenken und ihnen das Gefühl geben, dass es jemand gut mit ihnen meint.

Harald Langthaler aus Pregarten hat sich vor mehr als zehn Jahren das Ziel gesetzt die Armut in Bulgarien aktiv zu bekämpfen. 10 Monate im Jahr verbringt er mittlerweile in Bulgarien und hilft den Kindern und ihren Familien nicht nur mit Spenden. Er baute gemeinsam mit den Menschen ein Kaufhaus, ein Waisenhaus, ein Badehaus und ein Kloster. Dadurch schafft er Arbeitsplätze und  zeigt Wege aus der Armut. Um ihn und seine Arbeit zu unterstützen sammeln wir:

  • Kleidung (auch gebraucht)
  • Spielsachen
  • Hygieneartikel
  • Schulsachen
  • haltbare Lebensmittel (z. B. Mehl, Reis, Nudeln, Salz, Zucker…)

Bitte sortenrein in Kartons verpacken, zukleben und beschriften (z. B. Bekleidung oder Lebensmittel). Damit ist die Verteilung wesentlich schneller und zielgerichteter möglich.

Die Spenden werden noch vor Weihnachten nach Bulgarien gebracht!

Abgabeort: Pausenraum im Erdgeschoß

Ende der Aktion: 13.12.2019

 

Herzlichen Dank für die Hilfe!

E-I-S -Workshop – So macht Schule Spaß!

An der P.H.O.Ö. lernten wir, wie man Bee – Bots programmiert.
Zuerst waren wir selbst die Roboter, dann schrieben wir 
mit der Programmiersprache LOGO Pläne und 
schließlich programmierten wir unsere Bienen mit exakten Befehlen.
Das war toll!
 

Our Concert “Billy no Buzz“ on Open Day

 It was an exciting moment for 2a when the English classroom door closed and the audience went silent. With texts and songs, 2a told the story of Billy, a bee who had no friends. Dragonflies came to his rescue and the bees learned to accept him, even though he was different.
After the musical Eva, Franziska and Tobi presented their work on the topic of bees and the production of honey.
Linda Holmes-Ulrich

Halloween in 1A

School is closed for Halloween so 1a came dressed up to school on 28thOctober. We went from door to door in the school building – both to different classes as well as to the school janitor and the principal. We collected apples,nuts, chocolate eyeballs and sweets. Emma’s Mum made Halloween muffins, so we had lots to eat. Drinks were made by Mrs Oman – green, red, with worms and cream on top! It was all great fun.Linda Holmes-Ulrich

Zeitung lesen im Turnunterricht?

Nein, das haben die 2.c und 2.a Klasse bei einer gemeinsame Turnstunde natürlich nicht gemacht. Mit alten Zeitungen wurde geturnt und gelaufen, was allen Kindern eine große Freude bereitete. Das Zeitungspapier durfte dabei jedoch nicht den Boden berühren und zum Schluss gab es noch eine »Schneeballschlacht«.

„The English Playschool visit“

We were delighted to be visited by the English Playschool on 14th October this year. We enjoy close ties with the Playschool and many of our pupils love seeing their aunties again. 2nd Class welcomed the children with a programme that included a story and making rice cake faces. We look forward to some Playschool pupils joining our school next year.

Wandertag 3c+2b

Auf der Zauberwanderung durch nebeligen Buchenwald und unheimliche Bachlandschaften mussten wir die Prinzessin Kunigunde befreien, die vom bösen Zauberer in der Schlucht gefangen gehalten war. Mit List und Feenkräften gelang uns das!