Our musical

At last it was possible to invite guests into school. Our guests were our parents, grandparents, siblings, a group of Kindergarten children and some friends. They came to see us perform a musical called, “Happy Hat Land”. It is about children who liked arguing.  You see, there was a very special hat for sale. Everyone wanted it. A hat seller taught the children a song about sharing and suddenly everyone was happy.  Every child got a chance to have the silver hat. Mrs Holmes-Ulrich was amazed to see how good we were. I think our parents were quite overwhelmed by our performance. We are very happy and proud, of course.

Linda Holmes-Ulrich for 1a

Water Experiments

We use it everyday. What do we know about it? This term 3A took time to do various experiments using water. Why does a paperclip float? Can you make plasticine float? What dissolves in water and what doesn’t? How can you clean water if soil has been stirred into it? These and other questions occupied us for a couple of weeks. Experiments are simply great fun!

3A, Linda Holmes-Ulrich

Boden- und Wassertiere

Das Projekt »Boden- und Wassertiere« hinterließ bei den Kindern der 2c Klasse bleibenden Eindruck: Nach der Aufzucht unserer Kaulquappen erhielt der Schutz heimischer Frösche und Lurche höchste Priorität! Erstaunen lösten Versuche aus, mit denen wir nachweisen konnten, dass Regenwürmer zwar keine Augen, Ohren und Nasen haben, aber auf Helligkeit, Lärm und starke Gerüche reagieren. Nachdem wir in der Schule das Kinderbuch »Das ist eine schöne Wiese« beleuchteten, ergänzte ein Workshop im Architekturforum unsere Erkenntnis, wie wichtig es ist, Boden zu erhalten.Dieses Projekt könnte für die Zukunft unserer Kinder richtungsweisend sein!

Physik leicht gemacht

Das Atom und seine Elektronen oder Elektrische Ladung – können das wirklich schon Kinder in der Volksschule verstehen?

Ganz einfach: den Inhalt in eine Geschichte verpackt und dann auch noch in einem Rollenspiel vorgespielt – sehen Sie selbst, die 3c macht es vor!

Die Volksschule Harbach setzt ein Zeichen für den Frieden

Die Nachrichten vom Krieg in der Ukraine gehen auch an den Kindern in der Volksschule nicht ungehört vorbei. Im Unterricht beschäftigten sich die einzelnen Klassen aus aktuellem Anlass mit dem Thema Krieg und Frieden. Einig waren sich alle schnell, dass der Frieden besonders wichtig für uns ist. Deshalb entstanden in dieser Zeit auch besonders viele Zeichen, die unsere Schule nun rundum schmücken und uns täglich an die Kostbarkeit und Zerbrechlichkeit des Friedens erinnern.

Eine Sammelaktion – gestartet von der Studentin Theresa Breuer – war durch die Mithilfe von Vielen ein voller Erfolg. So konnten viele Pakete auf den Weg geschickt werden.

Fasching in der 2b

In den buntesten Verkleidungen feierten die Kinder der 2b das Faschingsfest der Harbachschule im Klassenzimmer. 

Endlich wieder ein lustiges Ereignis in der Schule, das tat allen gut! Zur Stärkung gab es leckere Faschingskrapfen – gespendet vom Elternverein. Herzlichen Dank dafür!

Frühlingsbeginn in der 2b

Die ersten warmen Sonnenstrahlen, das Zwitschern der Vögel und das Erwachen des Lebens, die Kinder der 2b konnten es kaum erwarten, den Frühling ins Klassenzimmer zu holen. Das Leben spüren – genau das wird die 2b in den nächsten Wochen tun.

Töpfern im Werkunterricht

Zuerst lernten die Kinder der 2bi Klasse mit Ton zu arbeiten. Der Ton wurde geknetet, geschlagen und geformt. Das erste Werkstück war ein Schneemann und das Zweite eine Schüssel. Die Kinder erfuhren die genauen Arbeitsschritte: Figur herstellen, Schrühbrand, Glasieren und zum Schluss noch einmal in den Brennofen für die Glasur mit 1050 Grad. 

Fertig waren unsere Kunstwerke!

2b am Eis

Die Kinder der 2bi Klasse nutzten am Donnerstag, den 27. Jänner das teils sonnige Wetter und fuhren zum Parkbad eislaufen. Alle waren voller Ehrgeiz und mit viel Freude dabei. Müde, jedoch verletzungsfrei, kehrten alle nach drei Stunden zur Schule zurück.